Musikschule Ougadougou

Eine Musikschule für Ouagadougou / Burkina Faso

geründet und geleitet von einer ehemaligen Schülerin der Ernestinenschule

In diesem Jahr werden WIR 50% des Weihnachtsbasar-Gewinnes für die Musikschule in Ouagadougou spenden. Wer gerne mehr über dieses Projekt wissen möchte, der ist herzlich eingeladen, sich an den Stellwänden im Flur zu den Lehrerzimmern näher zu informieren. Mit vielen Bildern wird gezeigt, wie die Kinder Geigen-, Ukulelen- oder Klavier-Unterricht bekommen.

ougadougou06-2017.jpg

Wer jetzt schon mehr erfahren möchte, liest hier einfach weiter.

Maria Behrens, die ihr Abitur 2005 an der Ernestinenschule absolviert hat, startete ihr Projekt an einer Grundschule namens „Fondation Nicolas de Preux“ (Klassenstufe 1-6) in Ouagadougou, der Hauptstadt Burkina Fasos am 2. Oktober 2017, als die Schule dort nach der Regenzeit wieder begann.

Sie möchte mit Unterstützung von drei weiteren ausgebildeten Musiklehrern Kindern in Kleingruppen (4-5 Personen) die Möglichkeit geben, Violine, Ukulele oder E-Piano zu erlernen, bzw. in einem Chor mitzusingen. Die Jüngeren können im Chor singen bzw. Ukulele erlernen, die Älteren (Klassenstufe 3-6) lernen Geige zu spielen.

Diese Grundschule ist von einer Schweizerin gegründet worden. Die meisten Schüler kommen aus ärmeren Verhältnissen und erhalten durch Patenschaften die finanzielle Basis, von der das Schulgeld bezahlt und weiteres Schulmaterial gekauft werden kann. Ein Instrument zu erlernen und dazu noch ein so exotisches, ist eine außergewöhnliche Möglichkeit für die Kinder in diesem armen Land, ihr Selbstwertgefühl zu stärken.

Maria Behrens kann das Projekt bereits jetzt mithilfe des Rotary-Clubs aus Detmold starten, da sie diesen mit ihrem Konzept überzeugt hat und dieser ihr 7.000 € und

8 Geigen gespendet hat. Mit diesem Budget hat sie bereits 6 Ukulelen, Notenständer, Stimmgeräte und E-Pianos gekauft. Die ersten 2 Jahre sind somit finanziell gesichert. Da das Projekt langfristig laufen soll, belaufen sich die weiteren Kosten auf 300-400€ pro Monat für die Musiklehrer.

Zurzeit werden 16 Gruppen in der Musikschule unterrichtet:

· 4 Klaviergruppen
· 5 Geigengruppen und
· 7 Ukulelengruppen

Insgesamt lernen 75 Kinder ein Instrument, manche lernen auch zwei Instrumente. Dazu kommen ca. 80 Chor-Kinder!

Die Ernestinenschule hat sich entschlossen, dieses Projekt zunächst mit diesem Weihnachtsbasar zu unterstützen.

Über den finanziellen Beitrag hinaus besteht nun die Möglichkeit, Kontakt zwischen unseren Schülern der Streicherklasse und den Geigenschülern aus Ouagadougou aufzunehmen. Es könnten erste Erfolge an den neuen Instrumenten und erste Lieder über kleine Videobotschaften ausgetauscht - und Brieffreundschaften auf Französisch (Schulsprache) oder Deutsch angestrebt werden, da die Schüler dort auch mit 16/17 Jahren Deutsch lernen.

Infos über die Grundschule: www.fondation-nicolas.ch
Infos über die Musikschule: www.musikschule-ougadougou.jimdo.com

ougadougou01-2017.jpg

ougadougou03-2017.jpg

ougadougou04-2017.jpg

ougadougou05-2017.jpg

ougadougou02-2017.jpg

© 2018 Ernestinenschule - Gymnasium der Hansestadt Lübeck