Begabtenförderung

Die Ernestinenschule unterstützt und fördert besonders leistungsfähige und begabte Schülerinnen und Schüler nicht nur innerhalb der Schule und im Unterricht, sondern auch bei der Wahrnehmung von Angeboten, die landes- und bundesweit diese Adressatengruppe ansprechen.

Matheolympiade

 

In den letzten zwölf Jahren ist an unserer Schule ein spezielles Begabtenförderungsprogramm entwickelt worden,

welches folgendermaßen arbeitet:

 

Geeigneten Schülerinnen und Schülern wird jeweils durch einen Konferenzbeschluss im Januar das Angebot unterbreitet, in das Begabtenförderungsprogramm der Schule aufgenommen zu werden.

Die Teilnahme ist freiwillig.

 

 

 

Innerhalb des Programms gibt es zwei Bereiche:

Kopfrechenwettbewerb

Zum einen ist unsere Schule Mitglied im Enrichmentverbund Bad Schwartau/Ostholstein und bietet den Beteiligten alle Möglichkeiten aus diesem Verbund. (www.enrichment.lernnetz.de)

 

Zum anderen sichten wir die Angebote, die unsere Schule von außen erreichen und leiten sie an geeignete Schülerinnen und Schüler weiter. Darunter gibt es Angebote für alle Klassenstufen.

 

Dazu gehören z.B. die Schülerakademie der Universität Lübeck, die Sommeruniversität Bremen, die Deutsche Schülerakademie, die Juniorakademie St. Peter-Ording und die Schülerakademie Bad Segeberg, die Lübecker Initiative für Mathematik (Universität Lübeck) , diverse Wettkämpfe, Frühstudium, Angebote von Lübeck als Wissenschaftsstadt, verschiedene Stipendienangebote und vieles mehr.

 

Dabei handelt es sich stets nur um Angebote, so dass die Schülerinnen und Schüler immer nach persönlichen Interessen und der persönlichen Belastungssituation frei entscheiden können, ob sie ein Angebot annehmen möchten oder nicht, denn neben der Bildung unserer Schülerinnen und Schüler steht für uns ihre gesunde Persönlichkeitsentwicklung in einem individuell ausgeglichenen Verhältnis zwischen Lernen und Freizeit an ebenso wichtiger Stelle.

 

(Fm, Januar 2018)

 

Erfahrungsberichte:

 
Stipendium bei der START-STIFTUNG gewonnenstipendium-start-stiftung-2015

 

Eine Schülerin unserer Schule ist zum ersten Mal für ein Stipendium über die START STIFTUNG ausgewählt worden: Dalila Juan aus der Klasse 9b stammt aus Argentinien und hat sich durch gute schulische Leistungen, ihr soziales Engagement und ihren guten Eindruck gegenüber circa 400 Bewerbern mit Migrationshintergrund durchgesetzt!

 

Herzlichen Glückwunsch liebe Dalila!!

 

Die START-Stiftung fördert Migranten-Schüler durch finanzielle Unterstützung für schulische Zwecke und bietet jährlich ein vielfältiges Seminarprogramm an, um ihre Persönlichkeitsentwicklung zu schulen. So kann Dalila an mehreren Wochenenden in ganz Deutschland Neues und Kreatives erfahren und wird zusammen mit vielen Jugendlichen aus aller Welt viel Freude haben und ihr Potential entwickeln. Reise-und Seminarkosten sind natürlich gratis.

 

Vielleicht habt auch ihr Lust, mal auf die Website der START-STIFTUNG zu schauen und Euch möglicherweise zu bewerben. Es lohnt sich!!!

Sn, Sept. 2015