Spanisch


¿Hablas español?
Gut, wenn man diese Frage mit einem souveränen ¡Sí, claro! beantworten kann.


 

Spanischkenntnisse werden immer wichtiger,  denn Spanisch ist für weit über 470 Mio. Menschen in über 20 Ländern Muttersprache. Weitere 68 Mio. Menschen sprechen neben ihrer Muttersprache täglich Spanisch, das damit damit weltweit an Platz zwei liegt. Außer unseren SchülerInnen an der Ernestinenschule lernen weltweit 21 Mio. Kinder und Studenten Spanisch. Ihr seid also in guter Gesellschaft .

 

Karte hispanohablantes

 

 

Wer Spanisch spricht, kann sich im Urlaub nicht nur auf den Balearen verständlich machen, sondern auch auf den Kanarischen Inseln, im Norden Afrikas (Ceuta und Melilla), den Philippinen und vor allem in fast ganz Lateinamerika, von Mexiko über Panama und Kolumbien bis nach Chile, Argentinien und Patagonien/Tierra del Fuego (Feuerland). Spanisch ist eine wichtige Wirtschaftssprache und gute Spanischkenntnisse oder ein Studiensemester im spanischsprachigen Ausland bringen Pluspunkte für jede Bewerbung. Darüber hinaus kann man in unserer zunehmend globalisierten Welt auch auf Stellenangebote in Spanien oder Lateinamerika zurückgreifen. Und nicht zuletzt erschließen sich einem auf eine ganz andere Art und Weise spanische Musik oder spanische Filme, wenn sie im Original gesehen werden können.

 

Spanisch wird an der Ernestinenschule als dritte Fremdsprache ab Klasse 9 als Wahlpflichtfach unterrichtet. Aufgrund der vielen Übereinstimmungen sowohl im Wortschatz als auch in der Grammatik kann man die in anderen Fremdsprachen gelegten Grundlagen nutzen.

 

In der Mittelstufe wird mit dem Cornelsen-Lehrwerk „Encuentros 3000“ gearbeitet, das zweibändig ist und neben dem Schülerbuch, dem Arbeitsheft (Cuaderno de ejercicios) und dem Klassenarbeitstrainer auch lektionsbegleitende Videosequenzen sowie Materialien für die Arbeit mit dem interaktiven Whiteboard bereitstellt. Der Unterricht wird durch den Einsatz von aktueller spanischsprachiger Musik sowie durch Filme und Lektüren bereichert. Nach der 10. Klasse kann das Fach gegebenenfalls abgegeben werden oder eine andere Fremdsprache ersetzen. Im sprachlichen Profil kann Spanisch eine der drei notwendigen Fremdsprachen sein.

 

In der Oberstufe dienen die Themen, welche durch den Korridor für das Zentralabitur vorgegeben werden, als Orientierung.

za.schleswig-holstein

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler können in Klasse 10 an einem zweiwöchigen

Austausch mit unserer spanischen Partnerschule in Bilbao teilnehmen.

Botikazar IES

Die Schüler werden in Familien untergebracht, die ihrerseits ein Kind zum Gegenbesuch in dieselbe Familie nach Lübeck schicken. Die Austauschfahrten haben Projektcharakter, d.h. es wird ein bestimmtes Thema erarbeitet und am Ende präsentiert.
 

Fachschaft SpanischGuggenheimmuseum

 

 

 
















Die Ernestinenschule bietet durch ihren Unterricht eine Vorbereitung auf das international anerkannte Zertifikat D.E.L.E. (Diploma del Español como Lengua Extranjera). Die D.E.L.E.-Prüfungen finden an den Lübecker Gymnasien jeweils im Mai und im November DELE-Prüfungen statt. Bei der Vorbereitung auf diese Prüfungen helfen wir Lehrerinnen gerne.

 

 

Spanisch an der Ernestinenschule

 

als dritte Fremdsprache:
von der 9. Klasse bis zum Abitur

 

Stundenzahl:
9.+10. Klasse: 4 Wochenstunden
11.-13. Klasse: 3 Wochenstunden

 

Inhalte:
1.-4. Lernjahr: Lehrbuch (s.u.)und Lektüren,
    Musik, Filme, Landeskunde ...
5. Lernjahr: Dossierarbeit (Literatur, Sachtexte,
    Musik, Filme, Theaterstücke,
    darstellende Kunst ...)

 

Lehrbücher:
Mittelstufe: „Encuentros 3000“, zweibändig (Cornelsen Verlag)
Oberstufe: „Punto de Vista“ (Cornelsen Verlag) sowie Themenhefte

 

Spanischkolleginnen:
Karin Figueroa
Judith Lehmann (Fachschaftsleitung)

Pia Kohn

Fachschaft Spanisch neu

 

 

 

Amor por sorpresa - ein Lektüreprojekt: