Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteStreicherklasse InformationBannerbildBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbildBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

A visit to the theatre

Auch in diesem Jahr konnte die Fachschaft Englisch den Schülerinnen und Schülern der Unter- und der Mittelstufe 'A visit to the theatre' ermöglichen. Die Englischlehrkräfte bereiteten den Besuch vor, indem die Stücke thematisiert wurden, es macht schließlich mehr Spaß, wenn man auch etwas versteht. Das Team des White Horse Theatre wiederum verstand es, die Stücke sehr lebendig vorzutragen, was das Verstehen natürlich sehr erleichterte.

Die Energie und die gute Laune verströmte sich durch die gesamte Aula und nach einigen Minuten waren die meisten "im Stück". Besonders galt dies für Kinder in den ersten Reihen, die sich auf einmal mit den Schauspielern Auge in Auge oder sogar auf der Bühne fanden. Bei dem ersten Stück "The Dark Lord and the White Witch" wurde ein Schüler auf einmal zu einem riesigen Monster mit sehr grünem Kopf in "tragender" Rolle. 

Im zweiten Stück "Success" mussten wir uns Sorgen um eine Achtklässlerin machen, die - hinter "sterilen" Schutzwänden - auf der Bühne operiert wurde. Bei diesem zweiten Stück fiel es einigen schwer, dem Geschehen zu folgen, da nicht allen deutlich wurde, dass mittendrin eine Traumsequenz gezeigt wurde... kein Wunder, denn dass alle drei Figuren DENSELBEN Traum zu DERSELBEN Zeit haben, fällt schon schwer nachzuvollziehen. Aber wie gut das Englisch der Schülerinnen und Schüler bereits ist, wurde klar, als sie nach der Aufführung den Schauspielerinnen und Schauspielern Fragen stellten. Da wurde dann geklärt, seit wann die actors bereits schauspielern, was sie auf Deutsch sagen können und wo die Moderatorin aus der Traumsquenz die coolen Stiefel gekauft hat. 

theatre_1
theatre_2
theatre_3