Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteStreicherklasse InformationBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbildBannerbild | zur StartseiteBannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Berufliche Orientierung und Schüler:innen

Schülerpaten
Ehemalige
Sion
BO für Schüler:innen

 

Natürlicherweise stehen die Schüler:innen im Zentrum der Beruflichen Orientierung. Daher ist es uns wichtig, die BO immer wieder zu überprüfen, anzupassen und flexibel auf Entwicklungen zu reagieren. So gelingt es uns auch, trotz Corona Module zur Beruflichen Orientierung zu ermöglichen. Die Rückmeldung der Schüler:innen zu Informationswegen und Modulen sowie die konsequente Evaluation von Praktika und Veranstaltungen geben dabei wichtige Hinweise. Darüber hinaus werden Eigeninitiativen unterstützt (z.B. Zusatzpraktika/ besondere Praktika, Wettbewerbsteilnahmen, eigene Projekte u.Ä.). Die Schüler:innen sind ausdrücklich aufgefordert, eigene Ideen einzubringen. Damit dies und damit Nachfragen z.B. zu Praktika einfacher möglich sind, ist ein Berufsorientierungsbüro (BOB) in der Burgschule (im kleinen Raum neben Raum 22) in Planung. Langfristig Ziel ist es, einen Schülerarbeitskreis zur Beruflichen Orientierung aufzubauen, um einen kontinuierlichen Austausch zu gewährleisten. Interessierte melden sich bitte bei
Frau Niehaus ( ) oder
Frau Gümüş ( ).

 

 

Schüler:innen für BO

 

Schüler:innen werden innerhalb der Beruflichen Orientierung selbst aktiv. So bereiten z.B. Oberstufenschüler:innen den Fachtag zum Zukunftstag mit Unterstützung der Lehrkräfte vor und führen diesen dann selbstständig für die Achtklässler:innen durch. Mittelstufenschüler:innen werden zu Schülerpaten ausgebildet und übernehmen Mitverantwortung für die Orientierungsstufenklassen, nehmen z.B. an Projekten oder Ausflügen teil oder sind Ansprechpartner:innen, wenn es Probleme gibt. In diesem Zusammenhang sind auch die Schulsanitäter:innen zu nennen (ab Kl. 8), die nicht nur bei besonderen Veranstaltungen wie dem Staffeltag im Einsatz, sondern die vor allem im Schulalltag immer erreichbar sind und helfend eingreifen. SV und Schüler planen auch eigene Veranstaltungen wie „Adventure“ (Adventsprogramm in der Jakobikirche), Stufenpartys oder Kinderfasching für die Orientierungsstufe.

Auch die ehemaligen Schüler:innen bleiben uns treu, deren Veranstaltung hat eine lange Tradition. Die Ehemaligen berichten jährlich für den Q1-Jahrgang über ihren Werdegang – egal ob FSJ, BFD, (Duales) Studium, Ausbildung oder anderes – und nehmen dabei außerdem Themen wie Studienorte, Wohnungssituation, Studien- oder Ausbildungsfinanzierung in den Blick.

Teambuilding
Schulsanitäter
Chor